Einsatz Nr. 16/24 – ICE auf Gleis ausgerollt

Einsatzinfos

Datum: 19/05/2024 um 20:22 Uhr
Einsatzart: H1
Fahrzeuge: ELW, KdoW, LF 16/12, LF 10/6, GW-L


Einsatzbericht:

Am Sonntagabend (19.05.) um 20:22 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Groß-Rohrheim gemeinsam mit dem Brandschutzaufsichtsdienst des Kreises Bergstraße, dem Notfallmanager der Deutschen Bahn sowie weiteren Einheiten des Rettungsdienstes zu einer technischen Hilfeleistung an die Bahnstrecke Mannheim Frankfurt alarmiert.

Aufgrund eines Defekts an der Oberleitung bei Biblis, kam der ICE auf Groß-Rohrheimer Gemarkung zum Stehen. Seitens der Deutschen Bahn wurde eine Evakuierung des ICEs entschieden.

Hierfür wurden mehrere Busse organisiert, die die Reisegäste an den Frankfurter Hauptbahnhof verbringen sollten.

Die Feuerwehr unterstützte bei der Evakuierung des Zuges sowie leuchtete die Einsatzstelle aus.
Darüber hinaus wurde der Zug zwischenzeitlich mittels zweier Elektrolüfter belüftet.
Hierfür vielen Dank an die Feuerwehr Biblis für die Unterstützung mittels eines Elektrolüfters.

Nach guten 4 Stunden war der Einsatz für die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Groß-Rohrheim beendet. Wir bedanken uns bei allen externen Kräften für die Unterstützung und gute Zusammenarbeit.

🚒 Freiwillige Feuerwehr Groß-Rohrheim

🚒Freiwillige Feuerwehr Biblis

🚒 Brandschutzaufsichtsdienst Kr. Bergstraße

🚑 Organisatorischer Leiter Rettungsdienst

🚑 Leitender Notarzt Kr. Bergstraße

🚑DRK Rettungsdienst Bergstraße gemeinnützige GmbH

🚑Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

🚑DRK OV Groß-Rohrheim

🚙 DB Notfallmanager

🚓Polizei Südhessen

🤵‍♂️ Bürgermeister der Gem. Groß-Rohrheim

🤵‍♂️ Landrat des Kreises Bergstraße