Neuigkeiten

Änderung des Eintrittsalter der Löschzwerge von 4 auf 6 Jahre!

Seit 2007 gibt es in Groß-Rohrheim die Kinderfeuerwehr „Löschzwerge“. Bisher wurden von den Betreuern Kinder zwischen 4 – 10 Jahren aufgenommen und zweiwöchig an den Dienstagen betreut, was auch die Satzung der Feuerwehr der Gemeinde Groß-Rohrheim bezüglich der Kinderfeuerwehr so vorsah. Eine kürzlich beschlossene Satzungsänderung ändert das Eintrittsalter in die Kindergruppe. Das bisher in der Satzung festgelegte Eintrittsalter für die…


Einsatzüberprüfungen der Rettungshunde !

Für die Facheinheit Rettungshunde der Feuerwehr Groß-Rohrheim geht ein ereignisreiches, langes Wochende zu Ende. Für zwei unserer Einsatzteams stand die regelmäßige Einsatzüberprüfung an und ein weiteres Team durfte sich der Eignungsprüfung stellen. Dafür ist extra aus dem hohen Norden Hansjörg Kaminski angereist. Hansjörg ist unter anderem Prüfer PVSH Feuerwehr seit 2009, Prüfer und Dozent bei diversen Feuerwehren, HiOrg`s in ganz…


Rettungshundestaffel übt erstmals auf dem Gelände des Kreiskrankenhauses

No Picture

PRESSEMITTEILUNG DES KREISKRANKENHAUS BERGSTRASSE | 05.03.2023 KKB Geschäftsführerin Lina Bartruff (2.v.r.) lud die Rettungshundestaffel der Freiwilligen Feuerwehr erstmals ein, auf dem Gelände des Kreiskrankenhauses zu trainieren. Sonntagmorgen, 10 Uhr. Eine Zeit, in der viele gerade mal beim Frühstück sitzen. Für die sechs Hunde der Rettungshundestaffel, die auf dem Besucher-Parkplatz des Kreiskrankenhauses auf ihren Einsatz warten, kann ein Sonntagmorgen jedoch nicht…


Gemeinsamer Gruppenabend mit der Feuerwehr Lampertheim-Hofheim

Am Donnerstag den 23.02.23 folgten wir der Einladung der Feuerwehr Lampertheim-Hofheim zum gemeinsamen Gruppenabend. Die Einsatzabteilung wollte mehr von unserer Facheinheit „Rettungshunde und Mantrailer“ erfahren. Wir wurden herzlich von Ihnen und einigen interessierten Mitglieder  der Jugendfeuerwehr empfangen. Etwa 25 Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden nahmen dafür an unserer Vorstellung teil. Während der Präsentation gab es viele interessierte Fragen welche wir gerne beantworteten….